Die Montagsfrage


lautet heute : würdest du deine Bücher verleihen? Grundsätzlich habe ich keine Probleme meine Bücher weiter zu geben. Einige wenige, sind bei mir unter Verschluss. Manchmal bin ich traurig, in welchem Zustand ich sie wieder bekomme. Meistens, kommen sie allerdings gar nicht zurück. Einige Personen haben die Angewohnheit, die geliehenen Bücher als ihr Eigentum anzusehen. Da ich meine Bücher aber schon mit dem Wissen weitergebe, dass ich sie wohl nie wieder sehe, tut es mir dann doch nicht so weh. Wie gesagt, nur wenige bleiben auf immer in meinen Regalen. Auf wen ich mich immer verlassen kann, ist meine Schwester. Die behandelt Bücher wie ihre eigenen und zum Ausgleich bekomme ich von ihr Bücher geliehen. 


Und ihr? Verleiht ihr Bücher? Wer Lust hat kann bei Buchfresserchen diese Frage beantworten... 

Kommentare

  1. Eigentlich ist es schon interessant, dass die meisten ihre Bücher nur an Geschwister oder innerhalb der Familie verleihen. Zumindest habe ich das jetzt schon ein paar mal gelesen und mache es selbst auch so :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe schon des öfteren Bücher verliehen und sie immer zurück bekommen und auch in dem Zustand, wie ich sie verliehen habe. Sonst würde ich das nicht machen, denn ich liebe alle meine Bücher. Ich kann es gar nicht verstehen, wie manche Leute ihre Bücher behandeln.

    Einen schönen Wochenstart wünsch ich dir!
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  3. Genau ... einige besondere Bücher sind bei mir auch "unter Verschluss" :)
    Aber natürlich gibt es auch Bücher, die will ich gar nicht wiederhaben! Wenn mir ein Buch nicht gefallen hat, ich aber jemanden kenne, den es interessiert, gebe ich es gleich mit einem "brauch ich nicht zurück" weiter ...

    AntwortenLöschen
  4. huhu

    Also ich verleihe keine Bücher mehr zu viel negative Erfahrungen =( hab auch nie Ersatz bekommen, was ich mehr als unmöglich fand.

    Lasse dir mal ein Leseabo da =)


    LG Sheena

    AntwortenLöschen
  5. Huhu!

    Ich muss zugeben, ich hänge an gelesenen Büchern meist gar nicht so, weil ich die meisten ohnehin nicht noch einmal lese. Insofern macht es mir auch nicht so viel aus, wenn ich sie verleihe - wobei es da Ausnahmen gibt, es gibt schon Bücher, die ich unbedingt behalten will und bei denen ich mich dann eher schwer tun würde, wenn sie jemand leihen will!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
  6. Hi,
    ich verleihe immer wieder Bücher...und werde einfach nicht schlau! Denn oft bekomme auch ich sie - wie Du auch - gar nicht oder völlig ramponiert wieder. Das schlimmste Erlebnis hier war, als ich mein Buch einer Kollegin geliehen hatte, die das Buch in der Sauna gelesen hat. So sah es dann auch aus..na zumindest hab ich es wiederbekommen-grins:-)
    Einen super schönen Abend wünsche ich Dir,
    Olivia

    AntwortenLöschen
  7. Ich denke, auf seine Familie kann man sich da fast immer verlassen. Die wissen wenigstens, was man erwartet :) Meine Mutter behandelt meine Bücher wie rohe Eier, es sei denn es handelt sich um eines, in dem ich sowieso schon markiert, notiert und abgeknickt habe. Dann diskutiert sie lieber am Seitenrand mit mir. :)

    AntwortenLöschen
  8. Ja, ich verleihe auch Bücher (aber auch nicht alle !!!!!) . Und da meistens mehrere Bücher an verschiedene Leute ausgeliehen sind, schreibe ich mir dies auch auf > vielleicht spießig, aber für mich völlig okay. Wenn ich mir was ausleihe, geht dies auch genau so zurück.
    Zwei meiner Freundinnen vergessen auch schon mal was zurück zu geben, das ist aber eigentlich (ich muss dazu schreiben eigentlich, weil ich es nicht wirklich verstehe ) nicht böse gemeint, sondern wurde schlichtweg vergessen. Nun gut, ich lerne daraus *grins*
    :O)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Eure Kommentare sind mir sehr wichtig!
Wie habe ich erst kürzlich auf einem anderen Blog gelesen: "sie sind das Salz in der Suppe!"

mehr...